Artwork by Angela Battlogg
Artwork by Angela Battlogg

Don´t Seek, don´t Search, relax

 

Das Ego will lieber wollen, als es haben will.

„Ich will“, „ich brauche“, „ich muss haben“ und „nicht genug“ sind alles Strukturen des Egos. Solange du diese Gedankenformen in dir nicht erkennst, solange sie unbewusst bleiben, wirst du immer suchen, aber niemals finden.

Wenn diese Gedankenformen wirken, wird dich kein Besitz, keine Person und keinen Zustand jemals zufrieden stellen. Egal was du hast oder bekommst, du wirst nicht glücklich sein. Du wirst immer nach etwas anderem suchen, das größere Erfüllung verspricht, das verspricht, dein unvollständiges Selbstgefühl zu vervollständigen und das Gefühl deines Mangels zu füllen scheint.

Bis du dich mit „Nichts“ wiederfindst.

 

Wenn alle Formen, mit denen du dich identifiziert hast, die dir dein Selbstgefühl gegeben haben, zusammenbrechen oder weggenommen werden, erlebst du eine Desidentifikation von allen Formen. Und dein Ego könnte zusammenbrechen.

Wenn Formen um dich herum sterben oder der Tod sich nähert, wird dein Gefühl des Seins, des Ich-Bin, von seinen Verstrickungen befreit. Du erkennst deine wahre Identität als Bewusstsein selbst und nicht als das, womit dein Ego dich identifiziert hat. Wenn dir „Nichts“ bleibt, wenn es Nichts gibt, womit du dich identifizieren kannst, wer bist du dann?

„Nicht suchen, nicht fragen, nicht anklopfen, nicht fordern ~ entspannen. Wenn du dich entspannst, kommt es, wenn du dich entspannst, ist es da. Wenn du dich entspannst, beginnst du mit ihm zu vibrieren.“
Osho

Das ist der Friede Gottes.

Die ultimative Wahrheit darüber, wer du bist, ist nicht, dass ich dies oder das bin; Es ist nicht ich habe dies oder ich habe das, sondern ich bin.

 

Art. Purpose. Branding.

Express yourself.