Spiritualismus und Kapitalismus

 

Unsere Welt zeigt uns, dass wir die Wahrheit einfach nicht erkennen können. Die Rede ist nicht nur von Profitgeilen Kapitalisten, sondern gleichermaßen von Spirituellen Meistern die blind für die Wahrheit sind. Egal von wem die Rede ist - Wenn der Blinde die Blinden führt, wird es schwierig sein, etwas zu verändern.

Das Einführen des Spiritualismus in den Kapitalismus hat den spirituellen Lehrer korrupiert, und den Schüler in der spirituellen Schwebe gelassen als ihm die Vorstellung weisgemacht wird, dass Geld in irgendeiner Weise mit seiner Einstellung zu sich und zum Leben zu tun hat. Wenn Geld und die Anhäufung von Besitztümern als Überfluss bezeichnet werden, und als Ziel zu erreichen gilt in der Spirituellen Szene, dann haben wir ein echtes Problem, wenn es um Veränderungen auf unserem Planeten geht.

Tief in unserem Inneren, wissen wir dass etwas mit unserem System nicht stimmt. Jeder 10 jährige ist sich darüber schon bewusster als es manch Erwachsener wäre. Dass unser System Scheisse ist, hat nichts mit negativem Denken, alten Glaubensmustern und schon gar nichts mit „Law of Attraction“ zu tun. Dass unsere Welt dem Ende zugeht weil wir in einem linearen statt zirkularen System unsere Ressourcen verschleudern, soll auch keine Angstmacherei sein, sondern ist längst zum ganz normalen Wahnsinn geworden. Und der Wunsch nach Geld und Fülle und ein Kuchenstück aus dem Universum der Dinge abzubekommen, ist dennoch stetig steigend.


Was passiert also in der Psyche eines Menschen, wenn ein spiritueller Lehrer sagt:
„Wenn Du dich wirklich lieben würdest, würde der Reichtum der Welt Dir gehören.“


Diese geistige Unkorrektheit, die von vielen Spirituellen gepredigt wird, wirkt sich nachteilig auf die Psyche der Person aus. Vorallem auf die, die in Mindestlohnberufen arbeiten. Ist es denn wirklich richtig, dass diesen Menschen gesagt wird: „Solange du das System kritisierst, bist du nicht im Einklang mit dir selbst“? Ist es moralisch vertretbar, wenn ein Spritueller Lehrer sagt: „Wenn du das System kritisierst, dann kritisierst du einen Teil von dir Selbst?“ Ist es denn wirklich gut und richtig, wenn den Menschen die zu sprituellen Lehrern gehen um Rat zu suchen, eingeredet wird dass sie diese Fülle nur erreichen, wenn sie das System einfach mal ausblenden? ... Als wäre es nicht unser Problem?.. Dabei sind das genau die Themen die uns die Kinder der Neuen Zeit aufzeigen. Wenn wir nur darüber Bescheid wissen, wird sich nichts ändern. Und wenn wir darüber Schweigen, ebenfalls nicht. Es sind nun auch die Spirituellen Lehrer die diese Scheuklappen aufhaben - denn was auf diesem Planeten vor sich geht ist längst nichts mehr etwas das ausgeblendet gehört. Und schon gar nicht sollte man den Menschen einreden dies zu tun.

Wir können nicht unseren Frieden vom System trennen. Es geht um unseren Planeten und um unser zu Hause. Schuld ist nicht „das System“ - das ist nur die Bezeichnung für eine Gruppe von Menschen. Wenn sich die Gesellschaft in ein korruptes Währungssystem eingekauft hat, ist es nicht das System das korrupt ist, es sind die Menschen die korrupt sind. Wir trennen das System vom Menschen, das ist Heuchelei. Wenn Menschen beigebracht wird, Selbstliebe und Selbstwertgefühl mit finanziellem Erfolg zu verbinden, dann schaffen wir nur noch mehr narzisstische Materialisten - auch das ist Heuchelei. Und die Leute, die zwei oder drei Jobs haben, und die sich ihren Lebenshalt kaum leisten können weil ihre Arbeitgeber ihnen nur Teilzeitarbeit zum Mindestlohn gewähren um über die Runden zu kommen, denen wird gepredigt sie sollen einfach mal lernen sich selbst mehr zu lieben. Ist ja alles Law of Attraction - eh klar..

Die unterbewusste Programmierung von sovielen Menschen, wird von Spirituellen Lehrern so verzerrt, dass sie hinterher noch verwirrter darüber sind, wer sie eigentlich sind und was der spirituelle Aspekt des Lebens überhaupt ist. Und diese Menschen haben das Potenzial, sich gänzlich aufzugeben.

Soviele spirituelle Lehrer sehen das eigentliche Problem nicht, und DAS ist ein großes Problem.

Es ist ein echtes Problem, wenn spirituelle Lehrer die korrupte Natur des Systems, das über viele Lebenszeiten der Konditionierung geschaffen wurde, nicht erkennen. Es gibt so viele Menschen, die unter wirtschaftlichem Druck leiden. Und es ist absoluter Bullshit, wenn ein spiritueller Lehrer seinen Schülern sagt: „Die Liebe hängt mit der Fülle zusammen.“ Was passiert in einem finanziellen Zusammenbruch, wenn ein Individuum glaubt, dass Überfluss in irgendeiner Weise schwingungsmäßig mit Liebe verbunden ist? Was passiert, wenn diese Person keine Arbeit findet? Glaubst du, dies könnte sich auf sein Glücksniveau auswirken, und seiner Fähigkeit das Leben und sich selbt zu lieben?

Das Gesetz der Anziehung hat das Gleichgewicht in der spirituellen Evolution gekippt; Ironischerweise hat es viele skrupellose Unternehmer angezogen, aber auch viele spirituelle Gurus die spirituelle Schüler in die Welt hinausschicken die völlig blind für ihre eigene Beteiligung an dieser Korruption sind. Wie viele neue Programme über „The Law of Attraction“ oder über die „Neue Generation“ braucht die Welt noch, wenn das Gesetz der Anziehung offensichtlich nicht funktioniert? Diese Unternehmer kreieren Produkte und verteilen sie an die Massen, ohne zu wissen, was in unserer Welt eigentlich geschieht. Sie bleiben gewollt blind zur Korruption, die den Zustand der Matrix erzeugt.

Solange sie nicht sehen wollen, dass die Welt um sie herum immer korrupter wird, und sich die Straßen der Welt mit Tausenden Anhängern füllen und diese spirituellen Kapitalisten, sich die immergleiche Scheißgeschichte anhören: „Um reichlich Geld zu haben, müsst Ihr Euer Unterbewusstsein von jeglichem Armutsbewusstsein befreien“ dann frage ich mich wie diese Spirituellen ihre Bäume umarmen wollen wenn sie plötzlich erwachen und auf einem Haufen Asche stehen der einst mal der Kraftplatz für ihr Montags-Mantra war.

Geld ist ein Konzept, eine Idee, die keinen anderen Wert hat als den Wert, den Menschen ihm geben. Geld wurde vom Menschen geschaffen, um die Menschen zu kontrollieren. Geld ist nicht Energie wie es die spirituellen immer sagen. Und wenn sie es wäre, dann könnte sie keine gute Energie sein. Denn wieso sollte es dann zu den korruptesten Menschen der Welt fließen, und nicht auch in gleichem Masse zu den Menschen die aus Liebe ihrer Arbeit nachgehen? „Weil das Geld zu dem geht, der es liebt.“... würde man hören...

Das Wirtschaftssystem wird manipuliert, weil das Geldsystem durch Gier korrupiert wird, Ende der Geschichte.

Es ist erstaunlich, dass eine Person sich als spiritueller Lehrer betrachten kann, wenn es für ihn wichtiger ist, reich zu werden, als ein wahrhaft reiches Leben zu führen. Geld macht einen Menschen nicht reich. Menschen, die sich auf diese Idee eingelassen haben, haben genauso Depressionen oder wählen den Freitod, weil dieses Loch - dieser wahre Mangel - auch nicht durch Geld aufgefüllt werden kann. Hätte Geld mit Mangel und Fülle zu tun, dürfte ein Narziss der einen enormen Mangel an Selbstliebe hat, niemals Geld im Überfluss haben können. Spirituelle Lehrer, die solchen Unsinn über den Zusammenhang von Geld und Liebe aussprechen, Konzepte, die weit von der Wahrheit entfernt sind, hemmen die Bewusstseinserweiterung der Menschen und fördern deren Selbstzweifel. Diese spirituellen Revolutionäre haben sich in ein korruptes System eingekauft, das die Psyche der Menschheit korrupiert hat, denn unser Wirtschaftssystem wird von einer Elite von sehr gierigen Menschen kontrolliert.

Tatsache ist, dass unsere spirituellen Lehrer, wenn sie eine so enge Sicht auf das Geschehen in der Realität haben, die Lüge aufrechterhalten und das Chaos verstärken. Spirituelle Lehrer sollen erleuchtete Lehrer sein, die die Massen zu einer besseren Art des Seins führen. Doch führen sie uns in den Wald zum meditieren um uns von der Realität auszuklinken. Sie leben im Glauben dass Papier statt Plastiktüte und Gemüse statt Fleisch schon genug Beitrag zur Weltrettung ist. Sie nutzen die grünen Wälder und verbinden sich mit Bäumen, doch fliegen sie auch jedes Jahr zweimal in Touristenverseuchte Länder, weil das Fliegen ja mittlerweile so günstig wie Bahnfahren geworden ist. Es ist als würden die Spirituellen Meister den ganzen Tag meditierend in ihrer Kabine verbringen - zwar glücklich in sich selbst zentriert - doch was nutzt es wenn diese Kabine auf einem sinkenden Schiff ist?

„Keine Information ist besser als Fehlinformation und viel besser als eine Lüge“.

Der Planet wird durch unsere Unfähigkeit, die Wahrheit zu erkennen, zerstört. Geld wurde vom Menschen geschaffen und entspricht nicht den Naturgesetzen und nicht der Law of Attraction, ein abgedruckter Kontostand auf dem Auszug hat nichts mit Energie zu tun außer der Drucker der sie gedruckt hat. Es wird stattdessen verwendet, um die Massen zu kontrollieren. Das Wirtschaftssystem wurde entwickelt, um zu kontrollieren und zu manipulieren. Es wird verwendet, um Angst und Leid hervorzurufen. Es ist die Unfähigkeit einer Familie, die Rechnungen zu bezahlen. Die Systeme dieser Welt sind korrupt, und wenn wir nicht bald hinsehen, ist diese Gesellschaft und unser Planeten zum Scheitern verurteilt.

Der Reichtum des Lebens geht nicht mit Geld auf deinem Bankkonto oder vielen schönen Sachen einher. Diese Gehirnwäsche-Videos, denen wir ausgesetzt sind, hindern uns daran, die Wahrheit zu erkennen. Die Personen, die diese Videos erstellt haben, leben eine Lebensweise, die nicht im Einklang mit der Natur stehen. Wir zerstören die Welt zugunsten des Kapitalismus. Der Reichtum des Lebens ergibt sich aus der Harmonie mit dem Leben. Morgens aufwachen und froh sein, dass du am Leben bist, auf einem Planeten der gesund ist.

Versteht mich nicht falsch - ich mag die schöneren Dinge im Leben. Dieser Lebensstil ist verfügbar, wenn die Menschheit beginnt, Technologien zu entwickeln, die im Einklang mit der Natur stehen und die Erde nicht zerstören.

Mach dir bewusst, dass viele spirituelle Lehrer auch nur das sagen sie für richtig halten. Man sollte nicht immer alles glauben was man gesagt bekommt. Kritisches Hinterfragen ist gut, lasse dir also nicht einreden dass es mit einem inneren Mangel, alten Programmen oder negativem Denken zu tun hat. Wir sollten uns darüber bewusst werden dass sich Dinge ändern, denn alles bleibt in Bewegung. Alles verändert sich, und das darf und soll so sein. Ich frage mich nur wie sich etwas verändern soll wenn wir im Wald einen Baum umarmen?

Lass dich nicht von dem, was andere über sich selbst oder das Leben glauben zu wissen, davon abhalten, deine eigene Wahrheit heraus zu finden. Unser Planet geht uns alle was an.

 

Photo by Efdal YILDIZ from Pexels