Artwork by Angela Battlogg
Artwork by Angela Battlogg

Turm zu Babel

 

Wie die Turmbauer von Babel bauen die Menschen Wolkenkratzer die bis in den Himmel reichen. Gottgleich doch Gottlos streben wir nach Aufmerksamkeit, Ansehen und Ruhm ohne uns jemals zu fragen wer sie sind und wozu wir hier sind. Geblendet von Titeln und Macht geben wir unserem Dasein Bedeutung indem wir uns materielle Güter anhäufen und unser pausenloses Denken durch Techniken und Rituale auszugleichen versuchen, ungeachtet dessen dass wir uns nur weitere Konditionierungen aneignen die dieses Ego Konstrukt, das verantwortlich ist für all unser Leid, weiter füttern.

Unsere gottgegebene Natur braucht keine Rituale oder Techniken, sie hat einen eigenen Rhythmus, den wir vergessen haben.

Eine Technik wende ich solange an bis ich das was ich erlernen wollte gelernt habe, und dann lass ich sie fallen. Wie kann man das Sein erfahren wenn man Denken oder Handeln TUT? Du machst nicht die Yoga Pose, die Atemübung, die Meditation, du Bist sie. Das vergessen viele. Genauso wie wir unser Denken einfach Sein lassen sollen. Wie kann ein kranker Verstand den gleichen kranken Verstand verbessern? Wir müssen ernsthaft lernen zu chillen.

Wenn wir alle Labels fallen lassen können, dann können wir dieses Gefängnis das wir "Ich" nennen verlassen. Und dann tritt das Zeitlose Sein hervor, und du wirst es erkennen.

Dein Leben wird frei von Angst und Leid sein - nicht weil es kein Leid mehr gibt, sondern weil der innere Widerstand nicht mehr da ist.

Hat man seine wahre Essenz entdeckt, ist man eingeweiht in das große Geheimnis und spielt im Spiel des Lebens mit, als das Leben selbst, in seiner gewünschten Rolle. Und dann wirds lustig. Und leicht.

 

Um das innewohnende Selbst zu realisieren, muss man sich der eigenen göttlichen Natur bewusst werden. Jede Seele hat das Potenzial ein höheres Bewusstsein zu erlangen und aus dessen Schlummer zu erwachen. Und bis wir den Mut dazu aufbringen diesen Weg zu gehen - der nicht leicht ist, wiederholen wir denselben Zyklus des Leidens.

 

Art. Purpose. Branding.

Express yourself.