Gallery

You don´t need fixing

 

Hey beautiful wake up.
It’s ok.
Welcome home.
I love you.

You don’t need to be forgiven.
You never did anything wrong in the first place.
I love you.

If you let me, I will hold you. Let me.
I love you
Just know, when your face is long, the tears feel stuck, and lonliness is the only thing you can breathe—know in this moment, perhaps your actions didn’t align with your soul. With who you are. With what you want. That you’ve only made a choice—not a life sentence...
Artwork by Angela Battlogg
Artwork by Angela Battlogg


This, too, shall pass


Wie bewusst bist du dir über die Flüchtigkeit jeder Situation?

 

Wie verbunden bist du mit der Welt der Formen?

 

Ist die jemals aufgefallen, dass deine Anhaftung an sie nachlässt, wenn du dir über die Vergänglichkeit aller Formen bewusst wirst, sowohl der guten als auch der schlechten?

 

Losgelöst zu sein bedeutet nicht, dass du die guten Dinge, die die Welt zu bieten hat, nicht genießen kannst.

 

Es bedeutet nicht, nicht zu lange glücklich zu sein, denn es wird nicht von Dauer sein. Tatsächlich bedeutet es, dass du mehr genießen kannst. In Tiefe. In Dankbarkeit...

Artwork by Angela Battlogg
Artwork by Angela Battlogg


Love yourself first


Keep doing the inner work.
Keep valuing yourself.
Keep honoring yourself.
And don‘t stop.

Don‘t ever stop.

Even when the one who is meant for you shows up, don‘t break eye contact with your heart. Don‘t ever stop loving yourself first. Love yourself so much that you know...

Artwork by Angela Battlogg
Artwork by Angela Battlogg


Turm zu Babel


Wie die Turmbauer von Babel bauen die Menschen Wolkenkratzer die bis in den Himmel reichen.

 

Gottgleich doch Gottlos streben wir nach Aufmerksamkeit, Ansehen und Ruhm ohne uns jemals zu fragen wer sie sind und wozu wir hier sind.

 

Geblendet von Titeln und Macht geben wir unserem Dasein Bedeutung indem wir uns materielle Güter anhäufen und unser pausenloses Denken durch Techniken und Rituale auszugleichen versuchen, ungeachtet dessen dass wir uns nur weitere Konditionierungen aneignen die dieses Ego Konstrukt, das verantwortlich ist für all unser Leid, weiter füttern...

Artwork by Angela Battlogg
Artwork by Angela Battlogg


Enough

 

Don‘t hide your hurt, beautiful soul. Grab hold of it and run it through the purifying flame of your heart. Gather up your stumbling stones and build a bridge for someone else. Remember what it‘s like to be lost in darkness so you can be someone else‘s much needed light. Remember every single part of you that is soft was once hardened.

Remember you are an unrepeatable miracle.

Remember you are enough. A thousand times enough.

Art by „calebmarcelo“ (deviantart)
Artwork by Angela Battlogg


The Divine Masculine

 

Mehr als minder wurde uns in der Vergangenheit die Schattenseite der maskulinen Energie präsentiert.

Wir haben gesehen, wie blutrünstig, arrogant, herrschsüchtig und destruktiv männliche Energie sein kann. Leider wurden die meisten großen Leiden in der Geschichte von der männlicher Energie angestiftet, zugefügt und/oder ausgeführt.

Bis heute agieren die Regierungen/Behörden mit Unterdrückung, Gier, Vorurteile und Korruption.

Nimm dir einen Moment Zeit, um über die Kräfte hinter den Kreuzzügen und Hexenverfolgungen, den beiden großen Weltkriegen, Völkermorde, Stammeskriege, Diktatoren, Terrorgruppen, fundamentalistische Religionen/Kulte und den weltweit begangenen Massenvergewaltigungen und -morden nachzudenken…

Artwork by Angela Battlogg
Artwork by Angela Battlogg


The Passenger

 

Just because she carries it all so well doesn’t mean it isn’t heavy. She was just a ghost with a beating heart. A passenger, a visitor to this time, this place; here to observe, to grow, to love. And then return home.

Artwork by Angela Battlogg
Artwork by Angela Battlogg


Free Spirit

 

It‘s not our darkness that frightens us. It is our light that we fear.

Who am I to be brilliant and successful?

Who am I to make an impact?

You playing small won‘t enlighten the world.

We are all meant to shine. We were born to manifest our individual fragrance.

And it’s not just in some of us, it’s in every single one of us.

As we let our own light shine, we unconsciously give other people permission to do the same...

Artwork by Angela Battlogg
Artwork by Angela Battlogg


The Chase

 

Es wird eine Zeit kommen, in der du bemerkst, dass die Träume, hinter denen du herrennst, nicht hinter dir her sind.

Du wirst dies durch den Stress und die Anspannung beim Erreichen dieser Ziele, beim Manifestieren deiner Zukunft und beim Verfolgen dieser Träume bemerken. Der gesamte Akt der „Selbst“-Verbesserung wird dich erschöpft und kraftlos zurücklassen. Und du wirst dich fragen, was du noch alles tun sollst.

Und dann sitzt du schließlich in geduldiger Stille und fragst dich, ob das, was du willst, auch dich will.

Ob es mit dir stimmig ist?

Ob es überhaupt zu dir passt?

Irgendwann wirst du vielleicht entdecken, dass diese Ziele zu deinem Ego, deinem Partner, deiner Familie passen - aber nicht zu deiner Seele...

Artwork by Angela Battlogg
Artwork by Angela Battlogg


No Masks required

 

Wenn wir uns mit unserer Maske, unserem Charakter, unserer Persönlichkeit identifizieren, ist dies Maya, die Illusion des Selbst. Samadhi erwacht aus dem Traum deines Charakters im Spiel des Lebens.

Manche Menschen befürchten, dass das Erwachen ihrer wahren Natur bedeutet, dass sie ihre Individualität und Lebensfreude verlieren. Eigentlich ist das Gegenteil der Fall.

Die einzigartige Individuation der Seele kann nur zum Ausdruck kommen, wenn das konditionierte Selbst überwunden ist.

Und weil die meisten von uns in der Matrix schlafen, erfahren wir nie, was die Seele eigentlich ausdrücken will...

Artwork by Angela Battlogg
Artwork by Angela Battlogg


Fuck This, Fuck That

 

Es braucht eine ganze Menge Meditation, Heilung und Woosahs, um diesen inneren Frieden zu finden.

 

FALSCH.


Was es braucht, ist eine ganze Menge Fuck this, Fuck that.

„Neti, Neti“ ist ein Sanskript, das übersetzt heißt: Weder dies noch das.

Wie viele von uns suchen nach Erleuchtung oder diesem Schlüssel zu unserer höchsten Version? Und wie viele von uns denken, dass die Arbeit erledigt ist, wenn wir unsere Tage mit positiven Affirmationen, Meditationen und einem täglichen Blick auf dieses Vision Board beginnen?

Wir verbreiten die Botschaft „Love and Light“, aber wir spüren es nicht...

Artwork by Angela Battlogg
Artwork by Angela Battlogg


Forgive

 

Vergebung geschieht nicht in deinem Kopf, bis sie zuerst in deinem Herzen geschehen ist.

Die Menschen müssen verstehen, dass es nichts Schlechtes ist, wenn dich andere nicht mögen.

Wenn du anfangst, dein wahres authentisches Selbst zu verkörpern, erzeugt dies Angst und Ablehnung bei Menschen, die vom Ego aus operieren. Wenn du wächst, heilst und dich weiterentwickeln möchtest, musst du dich vom Gedanken lösen, gemocht werden zu wollen.

Denk daran, dass du keine echten Freunde, echte Gelegenheiten oder echte Beziehungen verlierst, wenn du anfangst, für dich selbst einzustehen und klare Grenzen setzst.

Sie verlierst Täter, Manipulatoren, Narzissten, Kontrollfreaks,...

Artwork by Angela Battlogg
Artwork by Angela Battlogg


Paper Planes

 

FOLD YOUR WORRIES INTO PAPER PLANES AND TURN THEM INTO FLYING FUCKS.

 

Ich sehe die Wut von jemandem auf mich als Ausdruck von Weisheit. Ich mag ihre Urteile mir gegenüber als Unzulänglichkeit gegenüber sich selbst ansehen, aber – und hier ist die Sache – es macht mir wirklich nichts aus.

Es ist mir egal. Ich bin glücklich damit, der Schüler zu sein und habe nicht den Drang, mich wie der Lehrer im Klassenzimmers zu verhalten, der so tun muss, als wüsste er mehr, um sein Image aufrechtzuerhalten.

Gleichgültigkeit hat eigentlich viel mit Demut zu tun. Es geht darum, Verantwortung für die...

 

Artwork by Angela Battlogg
Artwork by Angela Battlogg


Don´t Seek, don´t Search, Relax

 

Das Ego will lieber wollen, als es haben will.

„Ich will“, „ich brauche“, „ich muss haben“ und „nicht genug“ sind alles Strukturen des Egos. Solange du diese Gedankenformen in dir nicht erkennst, solange sie unbewusst bleiben, wirst du immer suchen, aber niemals finden.

Wenn diese Gedankenformen wirken, wird dich kein Besitz, keine Person und keinen Zustand jemals zufrieden stellen. Egal was du hast oder bekommst, du wirst nicht glücklich sein. Du wirst immer nach etwas anderem suchen, das größere Erfüllung verspricht, das verspricht, dein unvollständiges Selbstgefühl zu vervollständigen und das Gefühl deines Mangels zu füllen scheint.

Bis du dich mit „Nichts“ wiederfindst...

Artwork by Angela Battlogg
Artwork by Angela Battlogg


The One you are looking for, is you

 

All die Traurigkeit, all die Langeweile und all das Unglückichsein würde sich ändern, wenn die Menschen verstehen würden, dass sie etwas Unmögliches verlangen.

Liebling, deine Sehnsucht, Eins zu werden, dich Ganz zu fühlen... ist eine spirituelle Sehnsucht; es ist dein wahres Wesen, und es ist absolut menschlich. Die Sache ist nur, dass du dich die ganze Zeit auf den falschen Punkt konzentriert habst.

Siehst du, wenn du nicht in der Lage bist, allein zu sein, ist deine Beziehung falsch - sie ist nur ein Trick, um deine Einsamkeit zu vermeiden.

Arbeite also mit deinem Partner daran, mehr Zeit für sich allein zu haben. Warum nutzt ihr eure Beziehung nicht um diese große Liebe in euch selbst zuerst zu finden...

Artwork by Angela Battlogg
Artwork by Angela Battlogg


The Backwards Law

 

Je mehr du danach strebst, dich die ganze Zeit besser zu fühlen, desto unzufriedener wirst du, da das Streben nach etwas nur die Tatsache verstärkt, dass es dir von vornherein fehlt.

Je mehr du verzweifelt reich werden möchtest, desto ärmer und unwürdiger fühlst du dich, unabhängig davon, wie viel Geld du tatsächlich verdienst.

Je mehr du verzweifelt schön und begehrt sein möchtest, desto hässlicher siehst du dich selbst, unabhängig von deiner tatsächlichen körperlichen Erscheinung.

Je mehr du glücklich und geliebt sein möchtest, desto einsamer und ängstlicher wirst du, unabhängig von denen, die dich umgeben...

Artwork by Angela Battlogg
Artwork by Angela Battlogg


Art. Design. Tao.

Express yourself.