Blog & LINKS

DE & EN

Paper Planes

 

FOLD YOUR WORRIES INTO PAPER PLANES AND TURN THEM INTO FLYING FUCKS.

 

I see someone’s anger towards me as an expression of wisdom. I may see their judgements towards me as an inadequacy towards themselves, but—and here’s the thing— I really don’t mind. Not giving a fuck is my present parlance of not minding what happens...



Spiritualismus und Kapitalismus

Unsere Welt zeigt uns, dass wir die Wahrheit einfach nicht erkennen können. Die Rede ist nicht nur von Profitgeilen Kapitalisten, sondern gleichermaßen von Spirituellen Meistern die blind für die Wahrheit sind. Egal von wem die Rede ist - Wenn der Blinde den Blinden führt, wird es schwierig sein, etwas zu verändern. Das Einführen des Spiritualismus...



Die spirituelle Frau

Wenn du dich dafür entscheidest, eine erwachte Frau zu lieben, musst du verstehen, dass du dich in ein neues, herausforderndes Gebiet begibst. Wenn du dich dafür entscheidest, eine erwachte Frau zu lieben, kannst du nicht länger seelig weiterschlafen. Wenn du eine erwachte Frau liebst, wird jeder Teil deiner Seele geweckt, nicht nur deine Sexualorgane sondern auch dein Herz.



Wenn wir krank werden

Ob auf der kleinen Skala von mehreren Tagen im Bett mit der Grippe oder dem großen Ausmaß von Jahren des Kampfes mit einer schwächenden Krankheit, krank zu werden, hat eine wunderbare Weise, uns auf unserem Weg zu stoppen, um uns neue Prioritäten auf zu zwingen und unser Leben umzuleiten. om geistigen Punkt aus betrachtet, hilft Krankheit, unerfüllte Bedürfnisse zu befriedigen und bringt uns wieder auf den ...



Das Ego - die menschliche Krankheit

Was ist das Ego? Wofür brauchen wir es und warum investieren wir soviel Kraft darin? Wieso bringt es uns schlussendlich nur Frust? Das Ego ist unser Freund und kein Feind. Es ist uns am Nächsten - unser ständiger Begleiter, mit dem wir unser ganzes Leben verbracht haben. Wir haben dieses Ego, unser "Ich", gehegt und gehätschelt um es zu nähren. Erst wenn wir oft genug gescheitert sind, sodass wir allmählich die Hoffnung ...



Die dunkle Nacht der Seele

Ich habe gesehen, dass jede Depression und jeder negative Gedanke von mir selbst geschaffen wurde. Ich habe erkannt, dass alles was mich ausmachte,  eine große Lüge war. Eine Fiktion vom Geiste erschaffen. Diese Erkenntnis ließ mich gelähmt zurück, während meine Seele frei fallend, durch eine schwarze Leere des Nichts, in eine düstere, schreckliche Nacht, in eine dunkle Nacht der Seele gefallen ist. In dieser dunkle...



Es war einmal

Es war einmal ein liebes Mädchen. Sie gab nach. Dann, gab sie nochmal nach. Sie schloss Kompromisse. Sie zog sich zurück. Sie verneigte sich vor der ganzen Welt. Es war einmal ein liebes Mädchen. Sie ließ die anderen gewinnen. Sie zog ihren Kopf ein und versteckte ihr Gesicht. Sie überließ ihnen die Show während sie in der staubigen Dunkelheit saß und sie anfeuerte.
Es war einmal ein liebes Mädchen. Sie hatte es hingenomm...



Du bist alles was du brauchst

Gerade in Zeiten der negativen Gedanken, der Unzufriedenheit gegenüber anderen und sich selbst ist es an der Zeit sich wieder darüber klar zu werden dass wir uns von unserem Innersten entfernen. Wir vergessen das Schöne im Schlechten und dass wir alles sind was wir nur brauchen. Dass wir das zurück erhalten was wir geben und uns das genommen wird was wir nicht zurück wollen. Vielleicht ist es wieder an der ...



Liebe ist

Erfährt man die Liebe, macht sie einen so glücklich, dass man nicht mehr weiß wohin damit. Sie erstreckt sich auf alles und jeden. Diese Liebe erfährt, wer im Stande ist sich selbst voll und ganz anzunehmen, und sich selbst zu lieben. Denn die Liebe zu sich selbst macht es erst möglich, Liebe nach außen zu tragen... Weil die Liebe von innen kommt. Diese Liebe ist mit dem normalen Verstand nicht vorstellbar, weil sie vom ...



Liebe Depression, mein Freund

Liebe Depression, mein kalter und einsamer Freund, unsere Freundschaft muss enden. Ich dachte, es wäre besser dir zu schreiben, da du mir ja nie zuhörst. Ich habe an vielen Gelegenheiten versucht, mit dir zu sprechen, vergeblich. Ich habe sogar versucht, dir aus dem Weg zu gehen, dich zu meiden. Aber leider scheinst du meine Mitteilung nicht zu erhalten. Du bist der streitlustige Freund, der Spielverderber...